Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Baumaßnahme in Kamen - Sanierung der Westicker Straße

In der nächsten Woche (KW 13) starten die Bauarbeiten zur Sanierung der Westicker Straße in Kamen. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund eine halbe Million Euro. Es sind drei Wochen Bauzeit in zwei Baufeldern und drei Bauabschnitten eingeplant. Verkehrsteilnehmer müssen mit einem höheren Zeitaufwand rechnen.

Ab dem Kreisverkehr Westicker Straße / Königsstraße bis zum Körnebach beginnt Baufeld 1. Dahinter wird ein 250 Meter langes Teilstück ausgespart, welches im Zuge der Großbaumaßnahme Südkamener Spange zu einem späteren Zeitpunkt ausgebaut wird. Weiter geht es dann 150 Meter hinter der Einfahrt der Südkamener Straße und endet an der Einmündung Westicker Straße / Am Bahnhof (Baufeld 2 und 3). Im Zuge der Arbeiten wird der gebundene Oberbau (Asphaltbinderschicht und Asphaltdeckschicht) der Westicker Straße erneuert. Beauftragt wurde die Dortmunder Baufirma Gehrken.

Start ab 29. März

Ab Montag, 29. März wird parallel im Bauabschnitt 1 und 2 begonnen, um die Bauzeit zu verkürzen. Für die gesamte Maßnahme wird mit Hilfe einer halbseitigen Sperrung gearbeitet, so dass der Verkehr in einer Einbahnstraße stadteinwärts geführt wird. Die Busverbindung zum Bahnhof ist somit gewährleistet. Auch die Gewerbebetreibenden entlang der Westicker Straße bleiben erreichbar. Eine Umleitungsstrecke stadtauswärts wird vor Ort ausgeschildert, sie führt über die Koppelstraße, Lünener Straße, Am Langen Kamp und die Westicker Straße.

- Anita Lehrke -

Social Media