Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

„FIT in Deutsch“ - Sprachferien in Lünen

Foto: Dennis Treu - Kreis Unna

„FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch“ – was für Schüler nach Lernen in der schulfreien Zeit klingt, ist tatsächlich ein tolles Programm mit Sport, Spiel und Spaß. Es ist ein Landesprojekt, das im Kreis Unna vom Kommunalen Integrationszentrum (KI) umgesetzt wird. Das nächste Sprachtraining findet in den Osterferien 2021 in Lünen statt.

„Die letzten Sprachferien fanden im Herbst in Selm und Werne bereits unter Corona Bedingungen statt, die jeweils gültigen Schutzmaßnahmen wie Abstände und das Tragen von FFP2- oder medizinischen Masken werden auch jetzt wieder beachtet“, erklärt Maria Galisteo vom KI. Ob die Sprachferien um Ostern herum tatsächlich stattfinden können, hängt von der aktuellen Situation ab – eine kurzfristige Absage ist möglich.

Anmeldung und Infos

Die Idee: Kinder von Neuzugewanderten sollen im außerschulischen Alltag ihre Deutschkenntnisse vertiefen. Die Sprachferien in Lünen finden in den Osterferien vom 29. März bis zum 9. April im Lüner Kultur- und Aktionszentrum (LÜKAZ) an der Kurt-Schumacher-Straße 42 jeweils von 9 bis 16 Uhr statt. Die Kinder und Jugendlichen können vormittags im Sprachtraining ihr Deutsch verbessern, am Nachmittag übernimmt der Kreissportbund Unna (KSB) das sportliche Angebot.

Alle neuzugewanderten Kinder der fünften bis zehnten Klasse in Lünen können mitmachen. Anmeldeschluss ist der 19. März. Gefördert wird das Programm vom NRW-Schulministerium, Kooperationspartner ist der Kreissportbund Unna (KSB). Weitere Informationen zu den Sprachferien gibt es beim Kommunalen Integrationszentrum (KI) Kreis Unna bei Maria Galisteo unter Fon 0 23 07 / 9 24 88 81 oder per E-Mail an maria.galisteo@kreis-unna.de. Auch unter www.kreis-unna.de/ki sind Infos zu dem Programm zu finden.

- Anita Lehrke -

Social Media