Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Fortbildung für Selbsthilfe - „Intuitives Malen – Leinwand trifft Fundstücke“

Foto: Birgit Kalle - Kreis Unna

Unter dem Motto „Intuitives Malen – Leinwand trifft Fundstücke“ bietet die Kontakt- und InformationsStel-le für Selbsthilfegruppen (K.I.S.S.) des Kreises Unna einen Kreativworkshop an. Am Freitag, 24. Sep-tember findet der Workshop in Unna statt, Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mal die Seele baumeln lassen, sich inspirieren lassen von Farbe und Form, eigene Ideen in Kunstwerke bannen – all das geht in dem Malprojekt in Kooperation mit der Jugendkunstschule. Unter fachkundiger Anleitung von Karin Bartscher, Künstlerin und Gestalttherapeutin, können Interessierte im anregenden Rahmen der Jugendkunstschule im Kurpark den Einstieg in die Malerei finden oder vorhandene Kenntnisse vertiefen. Der Kurs richtet sich an Mitglieder der Selbsthilfegruppen.

Die Wünsche und Ideen der Teilnehmer*innen stehen im Vordergrund. Verschiedenen Materialien wie Acrylfarben, Papier, Zeitungsausschnitte und Fundstücke werden auf Leinwände aufgebracht und persönliche Gedanken in Kunstwerke umgesetzt. Ob abstrakt oder gegenständlich, expressiv oder vorsichtig herantastend, alles kann, nichts muss. Die Dozentin unterstützt die Teilnehmer*innen in ihren Gestaltungswünschen, führt in die Techniken und Möglichkeiten ein und begleitet auf dem Weg zum eigenen künstlerischen Ausdruck.

Informationen zur Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenfrei. Am Freitag, 24. September von 16 bis 19 Uhr findet der Workshop vor Ort in der Jugendkunstschule, Kurpark 4, 59425 Unna statt. Sollte das Angebot bis dahin nicht in Präsenz möglich sein, werden im Voraus Materialpakete zur Verfügung gestellt und das Treffen findet als Online Angebot von 16 bis 18 Uhr statt.

Anmeldungen bis zum 27. August per E-Mail an margret.voss@kreis-unna.de oder laura.schwarz@kreis-unna.de oder unter Tel. 0 23 03 / 27-2829. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei starker Nachfrage oder auch auf Wunsch der Teilnehmer*innen können weitere Angebote folgen. Findet das Treffen als Online Angebot statt, so können nur die Anmeldungen unter Angabe der E-Mail-Adresse des/der jeweils Teilnehmenden berücksichtigt werden.

- PK -

Social Media