Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Geld für Partnerschaften - Kreis stellt 2.850 Euro bereit

Enge Verbindungen über Grenzen hinweg zeigen, dass Völkerverständigung gelebt wird und Europa trotz einiger Stolpersteine zusammenwächst. Der Kreis fördert diese Kontakte. So stellte der Kreisausschuss aktuell 2.850 Euro für Besuche zwischen internationalen Partnern bereit.

Angesichts der Corona-Pandemie und damit verbundenen Reise-Unklarheiten dürfte die Freude über die Finanzspritze allerdings gedämpft sein. Denn schon im Mai steht der Schüleraustausch der Gesamtschule Schwerte mit der Partnerschule in der Stadt Nowy Sacz (Polen) im Terminkalender. Kommen die rund 40 polnischen Schüler mit ihren Lehrern nach Schwerte, wird der Besuch vom Kreis mit bis zu 1.350 Euro bezuschusst. Es handelt sich bereits um den 25. Austausch zwischen den beiden Schulen.

Geld auch an die Wasserfreunde TuRa Bergkamen
Eine zweite Finanzspritze gibt es für die Wasserfreunde TuRa Bergkamen. Sie planen im Oktober einen Besuch mit 22 Jugendlichen und acht Erwachsenen bei den Dewsbury Dolphins, Kreis Kirklees (Großbritannien). Zwischen den beiden Vereinen besteht seit mehreren Jahrzehnten ein erfolgreiches Austauschprogramm. So sind schon zahlreiche persönliche Kontakte geknüpft worden – und damit soll es im Herbst weitergehen. Der Kreisausschuss stellte hierfür 1.500 Euro bereit.

- Birgit Kalle -

Social Media