Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Impfstart trotz Schnee – Terminverschiebung möglich

Die Impfzentren in Nordrhein-Westfalen öffnen trotz der aktuell teils extremen Witterungslage wie geplant am heutigen Montag, 8. Februar. Alle Impfberechtigten, die einen Termin vereinbart haben, können sich dort also wie vorgesehen gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Impftermine sollten, wenn möglich, eingehalten werden.

Diejenigen Bürgerinnen und Bürger die einen Impftermin im Impfzentrum für Montag erhalten haben und sich witterungsbedingt nicht in der Lage sehen den Termin wahrzunehmen, können am darauffolgenden Tag, Dienstag, 9. Februar zur gleichen Uhrzeit wie zum ursprünglichen Termin das Impfzentrum aufsuchen.

- KVWL -

Social Media