X - Schließen

Kreisverwaltung öffnet wieder

Seit Montag, 4. Mai fahren die Kreishäuser in Unna und in Lünen, die Ausländerbehörde und andere Nebenstellen wieder hoch. Besucher*innen müssen vorher einen Termin vereinbaren. Eine Maske bzw. Mund-Nasen-Schutz ist für den Besuch Pflicht.

 

Weiter zur Webseite
Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Jägerprüfung 2017 - Anmeldungen ab sofort möglich

Angehende Jäger haben in diesem Jahr in der Zeit vom 24. bis 28. April Gelegenheit, ihr Wissen vor dem Jägerprüfungsausschuss zu beweisen. Die schriftliche Prüfung findet am Montag, 24. April um 15 Uhr in der Gaststätte „Café Bistro im Kurpark“ in Unna, statt.

Der mündlich-praktische Teil der Jägerprüfung kann am Dienstag und Mittwoch, 25. und 26. April jeweils um 8 Uhr in der Gaststätte „Café Bistro im Kurpark“ in Unna abgelegt werden. Die Fertigkeiten im jagdlichen Schießen, speziell im Büchsen- und Flintenschießen, werden am Freitag, 28. April auf dem Schießstand „Spielwigge“ in Lüdenscheid geprüft.

Amtliches Führungszeugnis mit einreichen

Anträge auf Zulassung zur Prüfung müssen mit einem aktuellen amtlichen Führungszeugnis bis spätestens Freitag, 24. Februar 2017, bei der Kreisverwaltung Unna, Untere Jagdbehörde, Parkstr. 40 b in 59425 Unna eingereicht werden. Zugelassen werden Bewerber, die ihren Hauptwohnsitz im Kreisgebiet haben und das 15. Lebensjahr vollendet haben. Die Verwaltungsgebühr beträgt 30 Euro, für die Durchführung der Jägerprüfung selbst wird ein Betrag von 220 Euro erhoben.

Infos auch im Internet

Nähere Informationen gibt es im Internet bei der Unteren Jagdbehörde. Ansprechpartnerin Nicole Drawe ist unter Fon 0 23 03 / 27-19 32 oder per E-Mail an nicole.drawe@kreis-unna.de erreichbar.
- PK -

  • Jagdbehörde

               

 

Blick in die Presse