Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kraftwerk fällt - Sprengung im Livestream verfolgen

Foto: Schrägluftviewer Kreis Unna

Große Sprengung in Lünen: Die Hagedorn Unternehmensgruppe sprengt am Sonntag (28. März) Kühlturm, Schornstein und Kesselhaus des ehemaligen Steag-Kraftwerks. Wegen der Corona-Pandemie bitten alle Beteiligten darum, nicht zur Sprengung anzureisen. Stattdessen wird es die Möglichkeit geben, die Sprengung live im Internet zu verfolgen.

Die Dreifach-Sprengung umfasst den 110 Meter hohen Kühlturm, den 250-Meter-Schornstein und das Kesselhaus mit seinen knapp 70 Metern samt Pumpenhaus, Bunkerschwerbau und Rauchgasentschwefelungsanlage. Seit Dezember vergangenen Jahres laufen dafür die Vorbereitungen.

- Stadt Lünen -

 

 

Social Media