Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Kreisdirektor geht ins Ministerium - Landrat gratuliert

Kreisdirektor Dr. Thomas Wilk wechselt zur Landesregierung nach Düsseldorf. Er übernimmt die Bauabteilung im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung.

Landrat Michael Makiolla freute sich für seinen (Noch-)Stellvertreter, „weil ein solcher Erfolg einer so hervorragenden Kraft nur zu gönnen ist“. Er äußerte natürlich auch sein Bedauern, „weil der Kreis Unna damit eine starke Persönlichkeit verliert“.

Nachfolgeregelung wird vorbereitet

Die Kreisverwaltung bereitet nun die notwendigen Schritte für die Nachfolgeregelung vor. Im Januar soll der Kreistag über die Stellenausschreibung entscheiden, im April wäre dann die Wahl des Nachfolgers oder der Nachfolgerin möglich.
- Constanze Rauert -

 


Blick in die Presse