X - Schließen

Kreisverwaltung geschlossen

Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus bleibt die Kreisverwaltung bis auf Weiteres für den gesamten Publikumsverkehr geschlossen.

 

Weiter zur Webseite
Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Licht aus! für Klimaschutz - Bergkamen bei weltweiter Aktion dabei

Wenn am Samstag, 28. März genau um 20.30 Uhr in der Bergkamener City einige Lichtkunstwerke ausgehen, ist das Absicht: Die Stadt macht mit bei der Earth Hour 2020, bei der in tausenden von Städten weltweit für eine Stunde das Licht ausgeschaltet wird als Zeichen für ein Umdenken in Sachen Umwelt- und Klimaschutz.

In Bergkamen werden am Busbahnhof die Medienskulptur von Andreas Kaufmann „no agreement today, no agreement tomorrow“ und die vier Stelen des Kunstwerks „Bergkamen setzt Maßstäbe“ der Brüder Maik und Dirk Löbbert für eine Stunde ausgeschaltet.

WWF steht für World Wide Fund for Nature (bis 1986 World Wildlife Fund). Ziel der Aktion am Samstag ist es, durch das kollektive Lichtausschalten ein gemeinsames Zeichen für den dringend notwendigen Umwelt- und Klimaschutz zu setzen; das Stromsparen ist dabei ein willkommener Nebeneffekt.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird in diesem Jahr auf Veranstaltungen rund um die Earth Hour verzichtet. Stattdessen ruft der WWF zur Beteiligung von zu Hause aus auf. Wer mitmachen möchte, schaltet für eine Stunde ab 20.30 Uhr das Licht in der Wohnung aus und wird damit Teil der weltweiten Umweltschutzaktion.

Es gibt einen Hashtag #EarthHour in den sozialen Netzwerken und man kann sich bei dem bundesweiten Facebook-Event des WWF Deutschland vernetzen.

- Stadt Bergkamen -

Blick in die Presse