Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Neue Kitas – Träger gefunden

Foto: S.v.Gehren - pixelio.de

Die Geburtenrate in Holzwickede und Bönen steigt, der Bedarf an Kita-Plätzen ist groß. Deshalb will der Kreis neue Kitas bauen. Dafür suchte der Fachbereich Familie und Jugend Träger und hat sie jetzt auch gefunden. Der Jugendhilfeausschuss gab bereits in seiner Sitzung am 19. Mai grünes Licht für den Träger in Bönen und am 24. Juni für den Träger in Holzwickede.

„Wir freuen uns, dass wir den Eltern perspektivisch wieder Plätze anbieten können und die betroffenen Eltern werden wir Ende nächster Woche schriftlich darüber informieren“, sagt Katja Schuon, Fachbereichsleiterin Familie und Jugend. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, dass die Übergangseinrichtungen, die für beide Kitas geplant sind, zum Jahresende an den Start gehen können. Über die weitere Entwicklung halten wir die Eltern selbstverständlich auf dem Laufenden.“

Neue Kita in Holzwickede
Träger in Holzwickede wird der Evangelische Kirchenkreis. Er soll zunächst den Betrieb der Modulkita an der Rausinger Halle übernehmen. Dort bestehen bereits zwei Gruppen, zwei weitere soll der Träger übergangsweise einrichten. Schnellstmöglich soll der Neubau realisiert werden, in dem dann insgesamt 60 Kinder betreut werden können.

Ein Grundstück dafür steht im Neubaugebiet auf dem ehemaligen Gelände der Emscherkaserne zur Verfügung. Die Übergangsgruppen sollen nach Fertigstellung dann mit in die neue Kita einziehen. Rund 2,4 Millionen Euro stehen für die neue Kita zur Verfügung.

Neue Kita in Bönen
Auch in Bönen soll eine neue Kita entstehen. Der Träger für eine vierzügige Kita ist auch bereits gefunden. Dafür gab der Jugendhilfeausschuss in seiner Sitzung am 19. Mai bereits seine Zustimmung. Träger wird die Kita Hegemann gGmbH, die sich nach dem Interessenbekundungsverfahren als geeignetste Kandidatin entpuppt hat.

Der Neubau soll ebenfalls rund 2,4 Millionen Euro kosten. Als Baugrundstück ist eine freie Fläche an der Poststraße in den Blickpunkt gerückt. Dort soll die Kita den steigenden Bedarf an Kitaplätzen decken und Platz für 75 Kinder im Alter zwischen 0 und 6 Jahren schaffen.

 

- Max Rolke -

Social Media