Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Praktikum in Polen - Hansa Berufskolleg goes international

Kontakte knüpfen und sich vernetzen ist in der Berufswelt unverzichtbar. Dessen ist sich das Hansa Berufskolleg (HBK) schon seit vielen Jahren bewusst, weswegen das Pflegen von internationalen Partnerschaften am HBK fest verankert ist. Das bringt vor allem eines mit sich: Vorteile für die Schüler. Einige von ihnen absolvieren aktuell ein Praktikum im polnischen Nowy Sacz.

Bereits seit mehr als 20 Jahren arbeitet das Hansa BK mit Unternehmen in Nowy S?cz - seines Zeichens auch Partnerkreis des Kreises Unna - zusammen. Diesmal sammeln Marcela Polaczek, Franziska Thiemann und Lars Heiduczek praktische Erfahrungen im Rahmen des europäischen Erasmus-Projekts. Eingesetzt werden sie im Einzelhandel, in der Herstellung von Tür- und Fensterprofilen sowie in der Logistik.

Damit bleiben die Praktikanten ihrer Branche treu: Im Kreis Unna sind sie für das Holzland Beese, die Hüttenbrauck Profil GmbH und die DHL Solutions GmbH tätig. Vor Ort wurden die Schüler und HBK-Lehrlingskoordinator Daniel Helmke von Antoni Koszyk, Vizepräsident von Nowy Sacz, freudig in empfangen:

„Ich bin froh, dass die nächsten Studenten aus dem Kreis, mit dem wir seit über 20 Jahren zusammenarbeiten, Praktika in so angesehenen Unternehmen absolvieren können und bin überzeugt, dass die gesammelten Erfahrungen den Schülern beruflich weiterhelfen werden,“  so Antoni Koszyk.

- Fabiana Regino -

Blick in die Presse