Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Radweg in Kamen gesperrt - Neue Brücke kommt

Am Montag, 13. September beginnen die Arbeiten zum Bau der neuen Radwegebrücke über die Körne in Höhe der Westicker Straße in Kamen. Die neue Brücke verbindet den bereits bestehenden Radweg entlang der Körne mit dem geplanten Radweg an der neuen K40n (Südkamener Spange).

Bei der Radwegebrücke handelt es sich um eine sogenannte „Einfeldbrücke“ aus Stahl. Die Stützweite beträgt 20 Meter und bietet dem Rad- und Fußgängerverkehr eine nutzbare Breite von drei Metern. Die Arbeiten beginnen zunächst mit der Gründungsarbeit der Radwegbrücke: Bei dem bestehenden Baugrund ist eine aufwendige Tiefengründung mittels Bohrpfählen notwendig.

Radweg voll gesperrt

Im November dieses Jahres wird dann die Radwegebrücke als Fertigteil eingehoben. Um die Gründungsarbeiten durchführen zu können ist es erforderlich, den vorhandenen Radweg entlang der Körne in Höhe der Westicker Straße voll zu sperren. Eine Umleitung für den Radverkehr wird ausgeschildert.

Der Verkehr auf der Westicker Straße wird im Bereich der Körne halbseitig mit einer Ampelregelung geführt. Die Bauzeit beträgt circa fünf Wochen. Die Baukosten werden rund 250.000 Euro betragen.

- Max Rolke -

Social Media