Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Route der Industriekultur - Erkunden mit Entdeckerpass

Die Route Industriekultur wird in diesem Jahr 20 und bleibt weiter der Inbegriff für spannende Ausflugserlebnisse. Besonders viel Spaß macht die Erforschung mit dem druckfrischen Entdeckerpass zur Route Industriekultur. Die Broschüre führt zu 25 Ankerpunkten, darunter die Lindenbrauerei in Unna, und stellt spektakuläre Panoramen der Industrielandschaft wie etwa die Halde Großes Holz in Bergkamen vor.

Der Entdeckerpass wird vom Regionalverband Ruhr (RVR) herausgegeben und enthält auch Informationen zum Beschilderungssystem der Route, zu Öffnungszeiten, Barrierefreiheit und ÖPNV-Verbindungen.

Fleißigen Entdeckern winkt ein Rucksack

Wer seinen Pass an mindestens 15 Ankerpunkten hat abstempeln lassen, erhält im Besucherzentrum Ruhr auf dem Weltkulturerbe Zollverein in Essen gegen Vorlage seines abgestempelten Passes einen Rucksack mit Routenmotiv (nur solange der Vorrat reicht).

Die kostenlose Broschüre liegt u.a. an den Ankerpunkten der Route, in Rathäusern, Volkshochschulen, Radstationen, Bibliotheken und Bahnhöfen aus. Sie kann auch im RVR-Onlineshop unter www.shop.rvr.ruhr bestellt werden.

- RVR -

Blick in die Presse