Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tier der Woche - Kaninchen sucht Artgenossen

Oft steckt eine traurige Geschichte dahinter, wenn Tierheime ein Tier aufnehmen: Das Miteinander klappt nicht so recht, der Zeitaufwand ist zu groß oder die Anschaffung unüberlegt. Das Tierheim Kreis Unna nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute für Kaninchen Ahsoka.

Ahsoka ist am 14. Oktober als Fundtier ins Tierheim gekommen und wurde leider nicht vermisst. Das Weibchen ist relativ zutraulich, der Umgang mit Artgenossen konnte bis jetzt nicht getestet werden. Ahsoka ist etwa im Juli dieses Jahres geboren und sucht möglichst andere junge Kaninchen im neuen Zuhause. Außenhaltung ist die Fellnase nicht gewohnt und sollte diesen Winter über auf jeden Fall drinnen verbringen. Auch besteht der Verdacht, dass Ahsoka sehr schwerhörig bis taub ist.

Gesucht: liebevolle Besitzer
Potentielle Neubesitzer sollten sich vor der Anschaffung im Klaren sein, dass Haustiere, insbesondere aus dem Tierheim, keine Kuscheltiere, unüberlegte Geschenken oder kurzfristige Seelentröster sind. Es sind fühlende Lebewesen mit Bedürfnissen und Verpflichtungen für den Besitzer, ein ganzes Tierleben lang. Die Entscheidung ein Tier aufzunehmen sollte also wohl überlegt und nicht überstürzt werden. Mehr Informationen zum Tierheim gibt es auf www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Tierheim).

-Anita Lehrke-

Social Media