Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Tier der Woche – Robby sucht ein Zuhause

Oft steckt eine traurige Geschichte dahinter, wenn Tierheime ein Tier aufnehmen: Das Miteinander klappt nicht so recht, der Zeitaufwand ist zu groß oder die Anschaffung unüberlegt. Das Tierheim Kreis Unna nimmt Abgabe- und Fundtiere auf und sucht ein neues Zuhause – heute für Mischling Robby.

Der kniehohe Rüde ist seit April im Tierheim und der Liebling aller Gassigänger. In der Regel geht Robby gut an der Leine und verträgt sich mit anderen Hunden – besonders Hündinnen. Der Sechsjährige fährt prima mit im Auto und kann auch einige Stunden alleine bleiben. In Robbys altem Zuhause gab es einen Beißvorfall, weshalb der Mischling im Tierheim gelandet ist. Auch muss Robby häufig einen Maulkorb tragen, der ihn im Alltag aber nicht beeinträchtigt.

Gesucht: Konsequente Neubesitzer
Das Tierheim ist für Robby auf der Suche nach konsequenten Besitzern ohne kleine Kinder im Haushalt. Potentielle Neubesitzer sollten sich vor der Anschaffung im Klaren sein, dass Haustiere, insbesondere aus dem Tierheim, keine Kuscheltiere, unüberlegte Geschenke oder kurzfristige Seelentröster sind. Es sind fühlende Lebewesen mit Bedürfnissen und Verpflichtungen für den Besitzer, ein ganzes Tierleben lang. Die Entscheidung ein Tier aufzunehmen sollte also wohl überlegt und nicht überstürzt werden. Mehr Informationen zum Tierheim gibt es auf www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Tierheim).

- Anita Lehrke -

Social Media