Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Treffpunkt Villa - Team stellt sich neu auf

Der Treffpunkt Villa ist an der Rausinger Straße in Holzwickede eine zentrale und wichtige Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche. Gerade jetzt in der Corona-Pandemie will das Team verlässlich bleiben und Familien helfend zur Seite stehen. Damit das gelingt, stellt sich das Team neu auf: mit einem neuen Leiter und veränderterer Struktur.

Über 22 Jahre blieb das Team um den plötzlich und unerwartet verstorbenen ehemaligen Leiter Klaus Neumann unverändert. Auch durch das Ausscheiden von Ralf Sonnenburg im Januar war klar: Es muss sich etwas tun. Marco Stützer, ebenfalls langjähriges Teammitglied, übernahm jetzt die Leitung und Kerstin Dreisbach-Dirb, ebenfalls seit Jahren im Team, wechselte auf die neu geschaffene Stelle im Kinder- und Jugendbüro.

Veränderungen für stabile Zukunft
„Wir möchten den Kindern und Jugendlichen durch gezielte Angebote bei ihren Problemen helfen und auch – soweit möglich – den Folgen verpasster Erlebnisse mit unserem Programm entgegenwirken“, blickt der neue Leiter Marco Stützer in die Zukunft. „Eine eigenständige Kinder- und Jugendförderung wird mithilfe des aktuellen Kinder- und Jugendförderplans dazu beitragen, unsere Jugend zu unterstützen, zu beteiligen und sie fit für ihre Zukunft zu machen.“

Marco Stützer hat am 1. Juni übernommen. Der 50 Jahre alte Diplom-Sozialarbeiter arbeitet seit 1996 beim Treffpunkt. Auch vor Ort kennt er sich hervorragend aus – er hat seine Kindheit und Jugend selbst in Holzwickede verbracht. Seine Hauptaufgabenfelder waren Sportangebote mit Schwerpunkt Erlebnispädagogik, Medienpädagogik, Betreuung der Bands in den Proberäumen und Konzertveranstaltungen sowie die Ferienfreizeiten des Kreises Unna. Jetzt übernimmt er die Leitung und Koordination des Treffpunktes.

Kinder- und Jugendbüro
Kerstin Dreisbach-Dirb übernimmt eine Stelle im Kinder- und Jugendbüro Holzwickede, das sich im Treffpunkt Villa befindet. Die 51-jähirge Diplom-Sozialarbeiterin hat 1994 ihr Anerkennungsjahr im Treffpunkt Villa gemacht. Sie ist in ihrer neuen Aufgabe erste Ansprechpartnerin für Kinder- und Jugendliche, die Probleme, Fragen oder Ideen haben.

Neu im Team ist Justyna Herkelmann. Sie war zuvor im Treffpunkt Go In in Bönen tätig und ist nach ihrer Elternzeit mit einer halben Stelle zum Treffpunkt Villa gewechselt.

- Max Rolke -

Social Media