Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Turnhalle übergeben - Förderzentrum Nord bekommt neue Halle

Am Donnerstag, 29. August wurde die neue Einfeld-Turnhalle am Förderzentrum Nord mit einer kleinen Einsegnung und Feierstunde übergeben. Das Förderzentrum Nord ist eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten Lernen sowie emotionale und soziale Entwicklung des Kreises Unna.

Dort sind in Form einer Ganztagsschule (Sekundarstufe I), welche zum 1. August 2016 am Standort eröffnet wurde, rund 185 Kinder untergebracht. Der Neubau der Turnhalle ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Landrat Kreis Unna, der Förderschule sowie der SL Grundbesitz GmbH & Co. KG.

Das Projekt folgt dem Ansatz der Landesregierung, welcher vorsieht, neben der Inklusion in allgemeinen Schulen weiterhin auch Förderschulen anzubieten, um den Kindern die bestmögliche Aufmerksamkeit und sonderpädagogische Förderung ihrem individuellen Bedarf entsprechend zukommen lassen zu können.

Ein paar Eckdaten

Bau- und Energiekonzept:

  •  barrierefreie Passivbauweise
  •  Massivbau in Beton, wärmebrückenfreie Konstruktion mit Mineralfaserdämmung und hinterlüfteter Klinkerfassade
  •  Dreifachverglasung
  •  hocheffektive Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  •  Nacherwärmung der überströmenden Raumluft in den dienenden Räumen (Umkleiden, Toiletten etc.)
  •  Warmwasserbereitung mittels Frischwasserstation über Erdgas-Brennwerttechnik, LED-Beleuchtung in allen Bereichen


Technische Daten:

  •  Fläche: 784 m²
  •  Raumvolumen: 5.206 m³


Baukosten:

  • ca 1.900.000 Euro (Brutto Baukosten gesamt)


- Stadtwerke Lünen -

Blick in die Presse