Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

Über 80-Jährige – Mehr als 28.000 Menschen sind über 80 Jahre

In Nordrhein-Westfalen lebten Ende 2019 mehr als 1,2 Millionen Menschen im Alter von 80 oder mehr Jahren, wie das statistische Landesamt IT.NRW mitteilt. Im Kreis Unna waren es 28.264. Das waren 7,2 Prozent der gesamten Bevölkerung des Kreises. Spitzenreiter ist Lünen mit 6.058 Menschen über 80 Jahren. Prozentual die meisten Senioren über 80 hat Holzwickede mit 8,2 Prozent.

Weitere 92.007 Menschen (23,3 Prozent) sind 60 bis 79 Jahre alt. Damit gibt es im Kreis Unna über 120.000 Personen (30,4 Prozent der Kreis-Bevölkerung), die in den nächsten Wochen und Monaten früher als ihre jüngeren Mitmenschen gegen Corona geimpft werden sollen.

Blick auf NRW
Von allen 396 Städten und Gemeinden des Landes NRW wiesen Ende 2019 Bad Sassendorf (12,3 Prozent) im Kreis Soest, Erkrath (8,9 Prozent) im Kreis Mettmann und Bad Salzuflen (ebenfalls 8,9 Prozent) im Kreis Lippe die höchsten Anteile älterer Menschen (ab 80 Jahren) auf. 

Die niedrigsten Anteile älterer Menschen ab 80 Jahren ermittelten die Statistiker für Augustdorf (4,6 Prozent) im Kreis Lippe und Saerbeck (4,7 Prozent) im Kreis Steinfurt (6,4 Prozent).

- IT.NRW -

 

Social Media