Kreishaus Unna | Foto: nowofoto.de

WFG-Förderung – 5.000 Mal berufliche Weiterbildung gefördert

Jan Dettweiler, bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) zuständig unter anderem für die Weiterbildungsberatung, konnte jetzt den 5000. Bildungsscheck überreichen. Das Kamener Sanitär- und Heizungsunternehmen Hartmann hatte für seine Mitarbeiterin Angela Stefanovic diese Form der Weiterbildungsförderung beantragt.

„Das ging alles total unbürokratisch und schnell“, freut sich Angela Stefanovic, die ihren Bildungsscheck für ihre Fortbildung zur Badezimmer- Expertin bereits im November einsetzen kann. Denn der Firmeninhaber Jörg Hartman von der Firma Gerhard Hartmann e.k. aus Kamen und Angela Stefanovic haben in Zukunft noch viel vor.

Bildungscheck seit 2006
Nach drei weiteren Fortbildungen wird Angela Stefanovic, die zurzeit im Team mit der Geschäftsführung arbeitet, die Badausstellung von Bad & Wärme Jandeck in Bergkamen leiten, welche im Januar von der Firma Gerhard Hartmann e.K übernommen wird.

Seit 2006 vermittelt die WFG kostenlos Bildungschecks, genau 3000 Mal haben bereits Beratungen rund um die Förderung beruflicher Weiterbildung bei der WFG stattgefunden. „Unternehmen können für ihre Mitarbeiter gleich mehrere Bildungsschecks beantragen, daher ist die Zahl der Schecks noch höher als die der Beratungen“, erläutert Jan Dettweiler.

Maximal 500 Euro
Der Bildungsscheck, eine Fördermaßnahme des Landes NRW, finanziert aus EU-Mitteln, richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Betriebe, Beschäftigte, Berufsrückkehrende und Selbständige. Die Fördersumme beträgt maximal 500 Euro oder 50 Prozent der Weiterbildungskosten. Für Selbstständige und Beschäftigte, die die Fortbildung selbst zahlen, gibt es gesonderte Konditionen.

Jan Dettweiler bietet kostenlose Beratungen zum Bildungsscheck und zum Thema berufliche Weiterbildung an, Anruf genügt unter Tel. 02303/27-2290.

- WFG -

Blick in die Presse