X
Frauensalons und anderer Weiberkram Kopfzeile

Frauensalons und anderer Weiberkram

Frauensalons und anderer Weiberkram

Frauensalons blicken auf eine lange Tradition zurück. Schon in der Renaissance waren sie beliebt und blieben es über die Jahrhunderte hinweg. Der Frauensalon ermöglicht noch heute einen freien Austausch von Gedanken. Im männerdominierten Zeitalter um die Jahrhundertwende waren Frauensalons für Frauen die einzige Möglichkeit, am kulturellen, wissenschaftlichen und politischen Leben teilzunehmen und „ungeheuerliche“ Meinungen zu entwickeln.

Obwohl Frauen heute jeden Zugang zu eben diesen Themen haben, bleibt der Geist eines Frauensalons bis in die heutige Zeit spürbar. Es macht den Frauen Spaß und Freude, sich auch außerhalb von Konventionen, von festgelegten Meinungen und gesellschaftlichen Festschreibungen auszutauschen und Ideen zu entwickeln, sowie „ungeheuerlichen“ Gedankengängen nachzuspüren.

Unsere Frauensalons begrüßen deshalb herzlich jede Teilnehmerin, die an diesem offenen System mitwirken will. Hier für Sie einige Kostproben:

  • Typisch türkisch - typisch deutsch mit der Referentin Zyleyha Mau

  • Gegen alles ist ein Kraut gewachsen - Homöopathie für Frauen

Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier

Auskunft

Frauensalon Bergkamen
Martina Bierkämper
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bergkamen
Fon 0 23 07 / 965-339
m.bierkaemperbergkamende

 

Frauensalon Bönen
Kerstin Luttrop
Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Bönen
Fon 0 23 83 / 933-255
kerstin.luttropboenende

 

Frauensalon Fröndenberg/Ruhr
Birgit Mescher
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Fröndenberg/Ruhr
Fon 0 23 73 / 976-306
b.mescherfroendenbergde

 

Lila Salon Schwerte
Ruht Hansen
Fon 0 23 04 / 910-64 38
ruthhansengmxnet 

 

Weibsbilder Schwerte
Birgit Wippermann
Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwerte
Fon 0 23 04 / 104-691
gleichstellungstadt-schwertede

 

Frauensalon Unna
Josefa Redzepi
Gleichstellungsbeauftragte der Kreisstadt Unna
Fon 0 23 03 / 103-555
josefa.redzepistadt-unnade