X
Tourismus  Kopfzeile

Tourismus

Unterwegs zwischen Ruhr und Lippe …

Am östlichen Rand der Metropole Ruhr gelegen, ist der Kreis Unna nicht nur moderne Wirtschafts- und Industrieregion, sondern mit seinen landschaftlichen Reizen auch attraktiver Erholungsraum. Der Kreis Unna liegt im wahrsten Sinne des Wortes mitten im Grünen. Zwischen den Flusslandschaften von Lippe und Ruhr erstreckt sich die sanft gewellte landwirtschaftlich geprägte Hellweg-Börde, die im Norden in die Parklandschaft des Münsterlandes übergeht. Und im Süden können Sie vom Haarstrang aus den Blick bereits über die bewaldeten Ausläufer des Sauerlandes schweifen lassen.

Lebendig, aktiv, faszinierend

Aber auch die einzigartigen Kulturangebote an faszinierenden Orten machen den Kreis Unna immer wieder zu einem lohnenden Ziel. Renommierte Ausstellungen zeitgenössischer Kunst zeigt der Kreis Unna auf Schloss Cappenberg in Selm – einst Alterssitz des Staatsreformers Karl Freiherr vom und zum Stein und eines der bedeutendsten Beispiele westfälischer Klosterbaukunst des Barock. Auch Haus Opherdicke ein im 12. Jahrhundert erbautes Wasserschloss in Holzwickede zählt zu den herausragendsten Baudenkmälern der Region. Der hoch über dem Ruhrtal gelegene ehemalige Adelssitz wurde nach umfassender Sanierung im April 2011 wiedereröffnet und ist nun nicht nur Ort musikalischer Darbietungen, sondern ebenfalls ein attraktives Ausstellungshaus für moderne Kunst.

Von Lichtkünstlern und Lichtdesignern entworfene Lichtskulpturen und Illuminationen präsentiert das Kulturprojekt „Hellweg ein Lichtweg“. Herzstück des Projektes bildet das Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna, das weltweit erstes und einziges Museum, das sich ausschließlich der Lichtkunst widmet. Tief unter der Erde in den labyrinthischen Lagerräumen der ehemaligen Lindenbrauerei befindet sich die faszinierende Präsentationsfläche, die von Mario Merz über Francois Morellet bis James Turell nahezu alle Lichtkünstler zeigt, die Rang und Namen haben.

Zudem locken internationale Veranstaltungen und Kulturevents wie das Welttheater der Straße in Schwerte, das Kinofest in Lünen oder das Krimifestival „Mord am Hellweg“ alljährlich viele tausende Besucher in den Kreis Unna.

Besonders gut lassen sich landschaftliche Vielfalt und kulturelle Perlen im Kreis Unna vom Rad aus erleben. Ein mehrere hundert Kilometer langes, beschildertes Radwegenetz und unterschiedliche Themenrouten machen den Kreis Unna zum Radlerparadies. Hier kann man einen Radausflug mit der Familie unternehmen, sportliche Touren fahren, aber vor allem auch die Landschaft und die zahlreichen Angebote entlang der Radrouten genießen. Wer lieber auf Schuster Rappen unterwegs ist, dem stehen im Kreis Unna neben Fernwanderwegen wie den WestfalenWanderWeg und den westfälischen Jakobswegen auf Tagestouren zur Verfügung.

Wenn Sie lieber relaxen und einfach nur die Seele baumeln lassen wollen, dann sind Sie im Westfälische Sportbootzentrum Marina Rünthe in Bergkamen mit seinem maritimen Flair und zahlreichen gastronomischen Angeboten an der richtigen Adresse.

Tipps und Tourenvorschläge

Die folgenden Seiten zeigen Ihnen, was es im Kreis Unna zu erleben und zu tun gibt:

Einen umfassenden Überblick und viele Tipps und Tourenvorschläge gibt auch die Tourismusbroschüre "Unterwegs zwischen Ruhr & Lippe … ein scharfes Stück Ruhrgebiet.", die Sie bei der Kreisverwaltung Unna, den Städten und Gemeinden sowie in den öffentlichen Auslegestellen erhalten. Außerdem finden Sie die Broschüre unter "Formulare & mehr".

Detaillierte Informationen zu den kulturellen Highlights im Kreis Unna und aktuellen Kulturevents finden Sie auch unter Kulturkreis Unna und im Veranstaltungsportal UNweit.de.


Formulare & mehr