Bildung integriert

Bildung integriert

Bildungsmonitoring und Bildungsmanagement

Das Bildungsmonitoring und Bildungsmanagement analysiert die Bildungslandschaft Kreis Unna anhand von Daten räumlich und über die Zeit hinweg und verbessert die Vernetzung kommunaler Bildungsakteure. Dies soll es Akteuren im Kreis Unna ermöglichen, abgestimmte, zielgenaue, wirkungsorientierte und nachhaltige bildungspolitische Entscheidungen auf Grundlage von objektiven Fakten zu treffen und so finanzielle Mittel effizient einzusetzen.

 

Statistischer Kurzbericht zur dualen Ausbildung veröffentlicht

Im Februar 2022 hat das Bildungsmonitoring einen statistischen Kurzbericht zur dualen Ausbildung im Kreis Unna veröffentlicht. Er beschreibt die Situation der dualen Ausbildungslandschaft im Kreis anhand von Statistiken und fasst die zentralen Ergebnisse stichpunktartig zusammen.

Erfolgreicher Abschluss von "Bildung integriert Kreis Unna"

Mit der Verstetigung der Stellen der Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen konnte das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt "Bildung integriert Kreis Unna" (BiKU) am 31.12.2021 erfolgreich abgeschlossen werden. Damit wird es im Kreis Unna weiterhin ein Bildungsmonitoring mit dem darauf aufbauenden datenbasierten Bildungsmangement geben. Die Wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen freuen sich darauf, die 2017 begonnene Arbeit fortführen zu können und so weiterhin Mehrwerte für die Bürger*innen im Kreis zu erzeugen. Besonderer Dank gilt allen kommunalen, regionalen und nationalen Kooperationspartnern, ohne deren Unterstützung und Kooperationspbereitschaft der erfolgreiche Abschluss des Projektes nicht möglich gewesen wäre.

Aufgaben

Die Aufgabe im Rahmen des Bildungsmonitorings ist es, Bildungsdaten im Kreis Unna zu sammeln, aufzubereiten, zu analysieren und verständlich für alle betroffenen Akteure aufzuarbeiten, um so Entwicklungen und Verbesserungspotenziale aufzuzeigen. Das Bildungsmanagement hingegen vernetzt Schlüsselakteure im Kreis, stimmt Bildungsangebote ab und unterstützt bei der Entwicklung von zielge­nauen Handlungsmaßnahmen und nachhaltigen Strategien.

Ziele

Am Ende soll im Kreis Unna eine regional vernetzte Bildungslandschaft stehen, der ein zielgerichtetes Management mit einer validen Datenbasis zugrunde liegt. Diese Bildungslandschaft soll jedem einzelnen Menschen mit seiner individuellen Bildungs­biographie, seinen Potenzialen und seiner Lebenssituation die Möglichkeit geben sich zu entfalten.

Netzwerk

Das Bildungsmonitoring und Bildungsmanagement agiert in Kooperation mit allen kommunalen und regionalen Bildungsakteuren. Wesentliche Kooperationspartner sind Kommunen, zivilgesellschaftliche Organisatio­nen, regionale Bildungsakteure und Kreisverwaltung. Zudem existieren enge Beziehungen zu verschiedenen Kooperationspartnern in Wissenschaft und Verwaltung auf Landes- und Bundesebene.

Falls Sie an gedruckten Exemplaren der Bildungsberichte Interesse haben, lassen wir Ihnen diese gerne nach einer Kontaktaufnahme Ihrerseits zukommen.

Statistischer Kurzbericht "Duale Ausbildung" (2022)

Der statistische Kurzbericht ist eine Bestandsaufnahme und Analyse der dualen Ausbildung im Kreis Unna im Februar 2022.

Bildungsmonitor "Frühkindliche Bildung" (2021)

Der dritte Bildungsmonitor widmet sich der frühkindlichen Bildung und ist die erste datenbasierte Analyse der frühkindlichen Bildungslandschaft im Kreis Unna. Er behandelt die Rahmenbedingungen der frühkindlichen Bildung, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, Chancengerechtigkeit, sprachliche Bildung, mathematische Bildung und Bildung in der Freizeit im frühkindlichen Alter sowie den Übergang in die Grundschule.

Bildungsmonitor "Berufliche Bildung. Duale Ausbildung im Kreis Unna" (2019)

Dieser Bildungsmonitor befasst sich mit der beruflichen Bildung und dualen Ausbildung im Kreis Unna. Neben Schülerzahlen, Bildungsübergängen und Schulabschlüssen an beruflichen Schulen werden auch Pendlerströme, Vertragsauflösungen und die Anzahl Auszubildender in der dualen Ausbildung dargestellt. Zudem wurde eine Umfrage mit Auszubildenden durchgeführt und ausgewertet, um die individuellen Ausgangslagen, Berufsorientierungs- und Berufswahlprozesse sowie Unterstützungsbedarfe näher zu beleuchten.

Bildungsmonitor Kreis Unna (2017)

Der erste Bildungsmonitor stellt die schulische Bildungslandschaft im Kreis Unna dar. Zentrale Themen sind Schülerzahlen, Bildungsübergänge, Schulabschlüsse, Integration und Inklusion an allgemein- und berufsbildenden Schulen.

 

Fachrunden zur frühkindlichen Bildung im Kreis Unna

Anlässlich der Ergebnisse des Bildungsmonitors "Frühkindliche Bildung" fanden im April 2021 drei digitale Fachrunden statt, in denen sich Fachkräfte der frühkindlichen Bildungslandschaft über die Themen sprachliche Bildung, Chancengerechtigkeit und Datenlage im frühkindlichen Bereich ausgetauscht haben. Die Teilnehmenden der Veranstaltungen haben gemeinsam verschiedene Problemlagen der frühkindlichen Bildungslandschaft ermittelt und Handlungsansätze zur Verbesserung dieser erarbeitet.

Fachtag "Berufliche Bildung. Duale Ausbildung im Kreis Unna"

Im März 2019 wurde bei einem Fachtag der Bil­dungsmonitor "Berufliche Bildung. Duale Ausbildung im Kreis Unna" vorgestellt und dessen Ergebnisse diskutiert. Zudem wurden in Vorträgen, Praxisdialogen und Podiumsdiskussionen die gesellschaftliche Relevanz und die Herausforderungen der dualen Ausbildung sowie mögliche Lösungsansätze behandelt.

 Fachtag "Bildungsmonitor Kreis Unna"

Im Januar 2018 wurde bei einem Fachtag der erste kommunale Bildungsbericht "Bil­dungsmonitor Kreis Unna" vorgestellt und gemeinsam Handlungsbedarfe zu den Themen schulische Integration, schulische Inklusion und Übergang Schule-Beruf erarbeitet.

Bildungsberatung

Bürger*innen, die fachkundige Informationen oder Unterstützung rund um das Thema Bildung benötigen, finden in dieser Karte Beratungsstellen, die diesen Service anbieten. Diverse Beratungsstellen im Kreis Unna bieten verschiedene Beratungsangebote zu Themen wie z.B. berufliche Orientierung, Spracherwerb, Umweltbildung und Familienberatung an.

Kurzlink
https://www.kreis-unna.de/x/Qt-c916ec

Auskunft

Jan Grau
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Fon 0 23 03 / 27-47 40
jan.grau@kreis-unna.de

Lisa Harhoff
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fon 0 23 03 / 27-46 40
lisa-marie.harhoff@kreis-unna.de

 

Margot Berten
Koordinatorin
margot.berten@kreis-unna.de

Dienstgebäude:
Parkstraße 40b
59425 Unna

Postanschrift:
Postfach 21 12
59411 Unna